WALDORFBUND ÖSTERREICH

ÜBER UNS

KINDERGARTEN

WALDORFSCHULEN

ANTHROPOSOPHIE

LINKS

INTERN

 
 
Kindergarten
Unser Ansatz
Wie lernt das Kind
Adressen
Ausbildung
Literatur
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Waldorfkindergärten in Österreich

Die Erziehung ist auf dem Hintergrund der aktuellen Zeitströmungen fragwürdig geworden. Das Recht auf Kindheit, dieser grundlegenden Lebensstufe der Biographie, wurde weltweit zur Pionieraufgabe.

Die Waldorfpädagogik setzt zur Gestaltung dieser Aufgabe eine Erziehergesinnung voraus, die im Kinde die volle Menschenwürde achtet. Eigengesetzlichkeit und gesunde Entwicklungsbedingungen von Leib, Seele und Geist verlangen eine entsprechende Menschenkunde als Grundlage der Pädagogik. Die Erzieher müssen Eltern und Miterzieher der Kinder einbeziehen und das heißt, gemeinsam mit ihnen an der Gestaltung eines gesunden Lebensraumes für die Kinder zu arbeiten. Ein harmonisches Zusammenwirken stärkt den Willen für eine neue soziale Gemeinschaftsbildung.